Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen!

Die Evangelische Martinsgemeinde Münster ist eine kleine und noch recht junge Kirchengemeinde im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Wir bieten ein attraktives und vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Uns sind alle Menschen willkommen:  Alteingesessene und Neuzugezogene, treue Kirchgänger und Menschen, die mit Kirche nicht viel am Hut haben. Unsere Angebote stehen jeder und jedem offen, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Kirche.

Neuigkeiten

Aktuelles

Reisetipps

Aktion: #HimmlischeFerien daheim

Himmlische Ferien kann man auch daheim verbringen. Unter dem Hashtag #HimmlischeFerien sammelt die Evangelische Kirche in den sozialen Netzwerken Tipps zu Ausflugszielen in der Region. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Ägypter im Kloster Eberbach Erika von Bassewitz

Young-Clip-Award

Finale: 6000 Euro für junge Filmemacher

Am Samstag ist es soweit: Die inoffiziellen protestantischen Youtube-Oscars werden vergeben. In einer Online-Gala winken den jungen Filmeschaffenden Preise im Wert von bis zu 6000 Euro. Mit dabei als Laudatoren sind bekannte YouTuber wie MrWissen2Go und die Band LUPID.

Konzentration: Workshop für den YoungClip-Award in Niederseelbach EKHN/Rahn

Kitas: Regelbetrieb

Hessen-Nassau: 600 Kitas, 40.000 Kinder und eine Riesen-Aufgabe

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau gehört zu den größten Trägerinnen von Kindertagesstätten in ihrem Einzugsbereich. Hier mehr Infos zur aktuellen Situation in der Coronakrise: Wie starten die evangelischen Kitas in den eingeschränkten Regelbetrieb?

Kleinkind in Kita olesiabilkei/istockphoto.com

Somemrferien

Evangelische Freizeithäuser für spontane Gäste offen

Sie sind auch offen für spontane Gäste: Die Freizeit- und Tagungsäuser der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Die Mitarbeitenden freuen sich mit neuen Sicherheitskonzepten auch in Coronazeiten auf Übernachtungen. Nur eine Sache trübt die Freude.

Tagungshäuser der EKHN auf einen Blick: Herborn, Hohensolms, Höchst, Arnoldshain Tagungshäuser der EKHN/Horst Göbel (u.r.)

Ökumenischer Kirchentag

"Baum der Hoffnung" und Unterstützung der Stadt für Kirchentag

Trotz Corona soll der Ökumenische Kirchentag im Mai 2021 in Frankfurt stattfinden - als Sonder-Auflage mit vielen Internet-Angeboten. Die Vorbereitungen laufen. In der Innenstadt wurde ein "Baum der Hoffnung" gepflanzt, Oberbürgermeister Peter Feldmann bietet den Römer als Veranstaltungsort an.

ÖKT, Jan Lurweg
top