Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen!

Die Evangelische Martinsgemeinde Münster ist eine kleine und noch recht junge Kirchengemeinde im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Wir bieten ein attraktives und vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Uns sind alle Menschen willkommen:  Alteingesessene und Neuzugezogene, treue Kirchgänger und Menschen, die mit Kirche nicht viel am Hut haben. Unsere Angebote stehen jeder und jedem offen, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Kirche.

Neuigkeiten

12.01.2021 KG

Keine Präsenzgottesdienste im Januar

Liebe Gemeindemitglieder, aufgrund der aktuellen Situation und der Beschlüsse zum verschärften Shutdown hat der Kirchenvorstand der Ev. Martinsgemeinde entschieden, die...

Aktuelles

Neujahrsbotschaft

Ausgerechnet jetzt: Barmherzigkeit

In der EKHN-Neujahrsbotschaft schreibt die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, warum die Jahreslosung 2021 in der aktuellen Lage Zumutung und Zuspruch ist. Sie plädiert für gegenseitige Fehlertoleranz und Geduld sowie für Mitgefühl, Schutz vor Ungerechtigkeit und Abschied von Perfektionismus, kurz: Barmherzigkeit.

Blick aufs weite Meer, Text der Jahreslosung und ein gezeichnetes Papierschiff pixabay, fundus.ekhn.de

Die Kirchen und die Pandemie

Jahresrückblick 2020: Leere Kirchenbänke und Jesus im Netz

Gottesdienstverbote, das Verschieben von Konfirmationen und Trauungen um Monate - das hat es bei den Kirchen seit Menschengedenken nicht gegeben. Das Jahr 2020 stellte auch die Gläubigen vor neue Herausforderungen.

Online-Gottesdienst Quelle: ChrKG Bad Vilbel / privat

Mach doch was du glaubst

Theologiestudierende im Lockdown

Auch das Studium ist in der Corona-Pandemie anders als gewohnt. Sieben junge Menschen aus dem Dekanat Bergstraße studieren derzeit Evangelische Theologie. Eine davon ist Valerie Voll aus Bensheim-Gronau, die sich wie ihre Kommilitonen statt im Hörsaal vor dem heimischen Computerbildschirm mit Kirchengeschichte, Systematik, Altem und Neuem Testament oder den alten Sprachen wie Latein, Griechisch oder Hebräisch auseinandersetzen muss.

EKHN/Schwier-Weinrich

Impfungen gegen Corona

Hessen und Rheinland-Pfalz starten Impfmarathon

Die Impfungen gegen das Coronavirus haben am Sonntag auch in Hessen und Rheinland-Pfalz begonnen. Als erste bekamen Bewohner und Mitarbeiter mehrerer Altenpflegeheime sowie eine Krankenschwester der Frankfurter Uniklinik das Serum der Mainzer Pharmafirma Biontech verabreicht.

Impfen Geber86/gettyimages
top