Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen!

Die Evangelische Martinsgemeinde Münster ist eine kleine und noch recht junge Kirchengemeinde im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Wir bieten ein attraktives und vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Uns sind alle Menschen willkommen:  Alteingesessene und Neuzugezogene, treue Kirchgänger und Menschen, die mit Kirche nicht viel am Hut haben. Unsere Angebote stehen jeder und jedem offen, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Kirche.

Neuigkeiten

Man sieht eine Flagge mit Friedenstaube in den Farben der Ukraine (blau/gelb) darüber sind Herzen die mit Lightpainting gestaltet wurden.
12.05.2022 KG

Zentrales Begegnungscafé Münster

Die Menschen aus der Ukraine, die in den letzten Wochen in Münster angekommen sind, haben Schlimmes hinter sich gelassen, Krieg und Flucht, und finden hier jetzt erst...

Aktuelles

Journalistin aus Darmstadt in Not

Kirchenpräsident unterzeichnet Petition zur Freilassung von Journalisten

Eine Petition fordert die Bundesaußen-ministerin auf, sich für die Freilassung zweier Journalist:innen einzusetzen. Kirchenpräsident und Bischöfin haben unterzeichnet - auch aus persönlichen Gründen.

Petition Bildquelle: gettyimages, carmendorin

Tag der Pflege

„Ambulante Pflege darf nicht zum Stiefkind werden“

Anlässlich des Tages der Pflege fordern die Diakonie Hessen und die evangelischen Kirchen weniger Bürokratie, bessere Finanzierung und mehr Zeit. Das haben sie in einem offenem Brief an die Politik mitgeteilt.

Ambulante Pflegekraft Bildquelle: gettyimages, ridofranz

Glaube und Gesellschaft

Religiös geprägte Menschen zufriedener mit Demokratie

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kirchenmitgliedschaft, Religiosität, politischer Kultur und Vorurteilen? Das hat jetzt eine EKD-Studie beleuchtet. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass vor allem die religiöse Prägung dazu beitragen kann, vom Durchschnitt abzuweichen.

Kirche und Gesellschaft Bildquelle: gettyimages, Daria Voskoboeva

Frauenordination in Warschau

Historischer Moment: Frauen in polnischer Partnerkirche zum Pfarramt zugelassen

Jahrzehntelanges zähes Ringen in der polnischen evangelischen Partnerkirche um die Frauenordination: Jetzt wurden die ersten Frauen zum Pfarramt zugelassen. In Warschau sagte Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, dass die Gleichberechtigung in Hessen-Nassau auch nicht einfach "vom Himmel fiel".

Erstmals werden Frauen in der evangelischen Kirche in Polen 2022 ordiniert EKHN/Detlev Knoche
top