Menu
Menü
X

Vorstellung der Kandidierenden für die Kirchenvorstandswahl

Folgende Kandidierende stellen sich zur das Amt des Kirchenvorstands zur Wahl

Gabriele Johannsen
Ich bin Gabi Johannsen, 57 Jahre alt, verheiratet, habe zwei erwachsene Töchter und kandidiere wiederholt für den Kirchenvorstand. Ich bin Beamtin bei einer Bundesbehörde und in meiner Freizeit liebe ich es mit unserem Hund durch die Natur zu gehen und kümmere mich um Haus und Garten.
Für mich ist es wichtig, mich in unserer Martinsgemeinde zu engagieren, weil ich damit auch unser Gemeindeleben mitgestalten kann. Zurzeit arbeite ich zum Beispiel bei dem Projekt 55 Plus Minus aktiv mit. Alle die sich dort einbringen und die verschiedenen Projekte anbieten wollen, warten schon sehr lange darauf, die Angebote endlich für alle möglich zu machen. Leider hat die Pandemie es bisher nicht zugelassen. Ich würde mich freuen, wenn ich die nächste Amtszeit wieder dabei sein kann, um unser Gemeindeleben tatkräftig zu unterstützen.

Karin Kreher
Mein Name ist Karin Kreher, und ich bin seit 19 Jahren Mitglied im Kirchenvorstand. 1966 wurde ich in Frankfurt geboren und zog 1992 nach Münster. Als Mitglied im Kirchenvorstand engagiere mich besonders in der Vorbereitung spezieller Gottesdienste oder Glaubenskurse. Aber auch in den vielen anderen Aufgaben der Kirchengemeinde bekomme ich durch meine Mitarbeit einen Einblick und kann mich dort einbringen, wo meine Fähigkeiten gefragt sind. Gerne würde ich das auch in der nächsten Amtsperiode tun.

Sandra Liersch
Mein Name ist Sandra Liersch, ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder. Von Beruf bin ich Lehrerin. Seit 2014 wohne ich in Münster. Ich freue mich auf neue Herausforderungen und die Mitarbeit im Kirchenvorstand und bin gespannt auf die Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben, die mich erwarten werden. Außerdem habe ich Freude an der Planung und Durchführung gemeinsamer Projekte im Team. Gerne möchte ich mich für die Gemeinde engagieren und meine Ideen einbringen.

Daniel Preuß
Mein Name ist Daniel Preuß. Ich bin 44 Jahre alt und ich bin seit 5 Jahren Mitglied im Kirchenvorstand der Martinsgemeinde in Münster. Von Beruf bin ich Bürokaufmann. Meine Aufgaben im Kirchenvorstand sind der regelmäßige Besuch der Dekanatssynode und das Vorlesen der Abkündigungen im Gottesdienst. Ich habe mich wieder für den Kirchenvorstand aufstellen lassen, weil mir die Teamarbeit großen Spaß macht und es mir Freude macht, für meine Kirchengemeinde Entscheidungen zu treffen und Probleme zu lösen

Dr. Jörg Schubert
Mein Name ist Dr Jörg Schubert, 56 Jahre alt und von Beruf Dipl. Chemiker. Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Töchter und wohne seit 1995 in Münster. Seit etwa 20 Jahren bin ich Mitglied im Kirchenvorstand der Ev. Martinsgemeinde Münster. Ich kandidiere für eine weitere Wahlperiode bei der nächsten Kirchenvorstandswahl, da ich auch weiterhin gerne an der Entwicklung unserer Kirchengemeinde teilhaben, meine Ideen einbringen und Verantwortung übernehmen möchte. Gerne würde ich die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Kirchenvorstand fortsetzen und auch weiterhin dazu beitragen, unser Gemeindeleben weiter so zu gestalten, dass sich Jung und Alt davon angesprochen und willkommen fühlen. Besonders freue ich mich darauf, bei der Wiederbelebung des Gemeindelebens nach der „Coronazeit“ dabei zu sein und mitzuwirken, um Altbewährtes wieder aufzunehmen und Neues auszuprobieren.

Stefanie Stanchly
Mein Name ist Stefanie Stanchly, ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder. Bis 2011 war ich als Bankkauffrau in Frankfurt tätig. Seit 3 Jahren arbeite ich bei Schreibwaren Haus in Münster. Im Kindergarten habe ich mich als Elternbeirat engagiert und habe darüber hinaus mit anderen Eltern den Kleiderbasar organisiert. Gerne möchte ich mein Engagement im Kirchenvorstand einbringen und freue mich schon auf die Mitarbeit in unserer Kirchengemeinde.

Michelle Scibetta
Mein Name ist Michelle Scibetta, ich bin 43 Jahre alt, von Beruf Büro– und Hotelkauffrau und zog 2007 nach Münster. Ich bin verheiratet und habe 2 Söhne im Alter von 9 und 12 Jahren. Seit 5 1/2 Jahren bin ich Mitglied im Kirchenvorstand der Ev. Martinsgemeinde Münster. Ich kümmere mich besonders um die Anliegen des Kindergartens, die Familiengottesdienste und die Onlineandachten „Angedacht“.Die Wertschätzung im Kirchenvorstand untereinander ist toll und gibt viel Kraft. Es wird konstruktiv gearbeitet, oft auch diskutiert – nicht immer sind wir einer Meinung – aber jede Meinung zählt und ist wichtig! Sehr interessant ist eben auch der Blick hinter die Kulissen der ehrenamtlich geführten Kirchengemeinde. Ich kandidiere gern wieder für den KV.

Christoph Till
Mein Name ist Christoph Till. Ich bin 53 Jahre alt und wohne davon schon fast dreißig Jahre mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern in Münster. Ich habe nach meinem Abitur bei der Volksbank Rödermark eG gelernt, bin aber inzwischen seit über zwanzig Jahren als Informatiker tätig.
Vor sechs Jahren wurde ich in den Kirchenvorstand der Martinsgemeinde gewählt, wollte etwas mitgestalten und meinen kleinen Teil zu unserer Gemeinde beitragen. Das heißt für mich „Evangelisch engagiert“. Dabei gibt ganz unterschiedliche Dinge zu tun. Dinge, die ich erwartet habe, z.B. Haushaltsplanung und Bauvorhaben und ganz viele Dinge, die ich ganz bestimmt nicht so erwartet habe.
Ich mag Kirchenvorstand als Ehrenamt, weil es erfüllend ist, weil wir alle so unterschiedlich sind und doch immer einen gemeinsamen Nenner finden. Das ist auch der Grund, mich für eine weitere Amtszeit zu bewerben.

 

 

top